Vermögensschadenhaftpflicht


Direkt zum Seiteninhalt


Diese Seite befindet sich im Aufbau! Bitte besuchen Sie als Versicherungsvermittler ( Versicherungsmakler, Mehrfachagent oder Versicherungsvertreter) vorerst unsere Spezialseite: www.vermittlerhaftpflicht.de.


Thema dieser Seite wird sein:

  • Vermögensschaden - Haftpfllichtversicherung für Rechtsanwälte
  • Vermögensschaden - Haftpfllichtversicherung für Steuerberater
  • Vermögensschaden - Haftpfllichtversicherung für Buchführungshelfer
  • Vermögensschaden - Haftpfllichtversicherung für Versicherungsvermittler
  • Vermögensschaden - Haftpfllichtversicherung für Finanzdienstleister



Rechtsanwälte, Steuerberater und Versicherungsvermittler benötigen bereits per Gesetz eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung , die umgangssprachlich auch Berufshaftpflichtversicherung genannt wird. Ab Januar 2013 wird diese auch verpflichtend für Finanzvermittler- und Dienstleister.

Auf dieser Seite erfahren Sie kurz und prägnant zusammengefasst das Wichtigste über diese Haftpflichtversicherung. Außerdem erfahren Sie weiter unten, wie Sie mit uns in Kontakt treten können um weitere Informationen und ein individuelles Angebot zu erhalten.

Derzeit befindet sich diese Seite im Aufbau - Inhalte für Rechtsanwälte, Steuerberater und Buchführungshelfer folgen in Kürze -

Bitte nutzen Sie derzeit unser Kontaktformular

Was ist versichert?

Abhängig von Ihrem Beruf ist folgendes versichert:

  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Rechtsanwalt - auch ganze Kanleien lassen sich mit mehreren Anwälten versichern.
  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Steuerberater - auch Steuerberatungsgesellschaften lassen sich im ganzen versichern.
  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Buchführungshelfer - die genau abgegrenzte Tätigkeit des Buchführungshelfers außerhalb von Steuerberatung.
  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Versicherungsvermittler - z.B. als Versicherungsmakler, Vertreter oder Mehrfachagent auch mit Finanzdienstleistungen
  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als Finanzdienstleister - Vermittler freie und gebundene im Bereich Finanzanlagen, Finanzanlagevermittler.


Wie könnte denn ein Schaden entstehen?

Um nur einige Schadenbeispiele zu nennen: Das Vergessen einer Antragseinreichung, Fristversäumnisse und Terminversäumnisse, die verspätete Einlegung von Rechtsmitteln, falsche oder fehlerhafte Auskünfte sowie viele weitere Nachlässigkeiten, die aber enorme Vermögensschäden nach sich ziehen können.

Was passiert im Schadensfall?

Bei einer Schadenmeldung wird geprüft, ob ein Schadensersatzanspruch besteht Unberechtigte Schadensersatzforderungen werden durch Ihre Versicherung abgewehrt und die Kosten eines Gerichtsverfahrens übernommen. Berechtigte Schadensersatzforderungen werden nach Prüfung der Höhe bezahlt.

Wie hoch sind Sie versichert?

Die gesetzlich vorgeschriebene Höhe der Versicherung (Deckungssumme) schwankt je nach Beruf. Darüber hinaus lassen sich in der regel auch höhere Versicherungssummen vereinbaren.

Wo gilt die Versicherung?

Die Versicherung gilt grundsätzlich für Tätigkeiten im Inland oder innerhalb der EU.

(c) 2011 Versicherungsmakler Konstanz, Thomas Kobert

Homepage | Finanzanlagenvermittler | Versicherungsvermittler | Rechtsanwälte | Steuerberater | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü